TSV_GA_LOGOTSV Gilching-Argelsried e.V. - Abteilung Fußball
Home arrow Berichte  
Freitag, 20. Oktober 2017
Berichte
Heimspiel gegen SC Oberweikertshofen am 23.07.2017 PDF Drucken E-Mail

3. Spieltag

TSV Gilching-Argelsried - SC Oberweikertshofen                  

0:0 (0:0)

Aufstellung:

Felix Ruml, Christoph Meißner, Maximilian Hölzl, Quirin Wiedemann, Florian Königer, Maximilian König, Nick Schnöller, Christian Rodenwald, Ramon Adofo, Maximilian Ruml,  Manuel Gensheimer

 

Spielbericht:

Gerechtes Unentschieden

Ein leistungsgerechtes Remis gab es für die Landesligakicker des TSV Gilching-Argelsried im Heimspiel gegen den SC Oberweikertshofen.

Man merkte beiden Mannschaften den Kräfteverschleiß in der englischen Woche an. Es entwickelte sich ein Spiel im Mittelfeld ohne große Torszenen. Man neutralisierte sich weitgehend.

Auch den Chancen nach stand es nach 90 Minuten dann Unentschieden.

Zunächst parierte Mitte der zweiten Halbzeit Felix Ruml glänzend als ein Oberweikertshofer Stürmer alleine vor ihm auftauchte. Er blieb lange stehen und konnte den Ball zur Ecke klären.

Kurz darauf konnte Ramon Adofo aus halbrechter Position freistehend abziehen. Aber der gegnerische Torwart konnte den strammen Schuss parieren.

So bleib es schließlich beim leistungsgerechten 0:0 Unentschieden zwischen Giuching und Weikertshof im Stadion an der Talhofstraße.

Für den TSV ist es das zweite zu Null Spiel hintereinander!! Wie heißt es so schön: Die Offensive gewinnt Spiele, die Defensive die Meisterschaft…

Die 310 Zuschauer hatten aber auch ohne Tore ein gutes Landesligaspiel gesehen!!!

 

Einwechslung:

Florian Huber für Nick Schnöller (57.), Marco Brand für Ramon Adofo (78.)

 

Tore:

 

 

Besondere Vorkommnisse

 

 

 
Heimspiel gegen SV Cosmos Aystetten am 19.07.2017 PDF Drucken E-Mail

2. Spieltag

TSV Gilching-Argelsried - SV Cosmos Aystetten                  

1:0 (1:0)

Aufstellung:

Felix Ruml, Christoph Meißner, Rachid Teouri, Quirin Wiedemann, Florian Königer, Maximilian König, Florian Huber, Christian Rodenwald, Nick Schnöller, Maximilian Ruml,  Manuel Gensheimer

 

Spielbericht:

Wichtige drei Punkte

Wichtige drei Punkte haben sich die Landesligakicker des TSV Gilching-Argelsried im Heimspiel gegen den starken Aufsteiger SV Cosmos Aystetten im wahrsten Sinne des Wortes hart erkämpft.

Es begann mit zwei Hiobsbotschaften. Kapitän Maximilian Hölzl konnte wegen eines dicken Knöchels gar nicht auflaufen und Torjäger Ramon Adofo war durch eine dreitägige Grippe geschwächt.

Florian Huber ersetzte Ramon Adofo in der Sturmspitze und Manuel Gensheimer spielte für Maxi Hölzl in der Innenverteidigung.

Als Kapitän führte Christian Rodenwald seine Mannschaft aufs Spielfeld.  

Kampf um jeden Quadratmeter Rasen war von der ersten Minute an Trumpf in der Hitzeschlacht in Stadion an der Talhofstraße vor gut 200 Zuschauern. Es hatte noch an die 30 Grad im Stadion an der Talhofstraße.

Nach zögerlichem Beginn hatte Rachid Teouri die dicke Chance zum 1:0, scheiterte aber am gegnerischen Torwart.

In der 24. Minute war es dann soweit. Eine Ecke von Christoph Meißner und Florian Königer beförderte den Ball per Fußspitze ins Aystetter Netz zum vielumjubelten 1:0 für seinen TSV.

Noch vor der Pause hätte Florian Huber auf 2:0 erhöhen können, scheiterte aber am gegnerischen Torwart. So ging es mit der knappen Führung in die PauseJJJ!!

Zur zweiten Halbzeit brachte Trainer Wolfgang Krebs dann Marco Brand für Rachid Teouri. Und das junge Eigengewächs stellte sich den Gästen gleich mal vor. Bei seiner ersten Aktion sah er Gelb, Sekunden später hätte er beinahe das 2:0 markiert.

Nach einer Stunde wurde es Krebs dann zu bunt. Er wollte die Entscheidung herbeiführen und brachte Ramon Adofo für Nick Schnöller.

Aber das schien erst mal die Aystetter Schwaben anzuspornen, die nun zunehmend mehr riskierten und zu einigen Möglichkeiten kamen.

Glück für Gilching: Maximilian Drechslers Freistoßflanke klatschte nur an den Pfosten (65.).

Die Hausherren versuchten es mit Kontern, stellten sich dabei allerdings sehr ungeschickt an, so dass der Ausgleich ständig in der Luft lag.

Doch weil der Aystetter Florian Lindner seine Riesengelegenheit in der fünfminütigen Nachspielzeit nicht nutzen konnte, reichte es schließlich zum knappen Gilchinger Sieg.

Keeper Felix Ruml konnte seinen Kasten im ersten Spiel von Anfang an sauber halten und gab der Defensive einen sicheren Rückhalt.

Der zweite Sieg im zweiten Saisonspiel wurde gebührend von Mannschaft und Zuschauern gefeiert. Wir haben jetzt schon 6 Punkte, die kann uns keiner mehr nehmen.

Es war ein Arbeitssieg bei brütender Hitze…..

Jetzt freuen wir uns alle auf das Derby mit dem SC Oberweikertshofen….

 

Einwechslung:

Marco Brand für Rachid Teouri (46.), Ramon Adofo für Nick Schnöller (58.), Paul Lindermayr für Florian Huber (82.)

 

Tore:

1:0 Florian Königer (24.)

 

Besondere Vorkommnisse

 

 

Letzte Aktualisierung ( Montag, 7. August 2017 )
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 13 - 18 von 261
NEWS beim TSV GA


SpVgg Kaufbeuren : TSV GA 0:1

16. Spieltag - Landesliga
Samstag, 14.10.2017
Anpfiff: 16:00 Uhr


TSV GA : FV Illertissen II

17. Spieltag - Landesliga
Sonntag, 22.10.2017
Anpfiff: 15:00 Uhr


TSV GA : Türkspor Augsburg

18. Spieltag - Landesliga
Sonntag, 29.10.2017
Anpfiff: 15:00 Uhr



Frauen
Frauen Startseite
Junioren
Jugend Startseite
Juniorinnen
Juniorinnen Startseite
Schiedsrichter
Schiedsrichter TSV GA
Senioren A
Mannschaft
Ergebnisse, Tabelle
Spieltermine
Senioren B
Mannschaft
Ergebnisse, Tabelle
Spieltermine
Scorerliste
Wer ist online
Aktuell 4 Gäste online
Statistics
Besucher: 3248918
Webdesign by Webmedie.dk Webdesign by Webmedie.dk