TSV_GA_LOGOTSV Gilching-Argelsried e.V. - Abteilung Fußball
Home arrow Berichte  
Freitag, 20. Oktober 2017
Berichte
Punktspiel gegen den BSC Oberhausen am 17.04.2013 PDF Drucken E-Mail

15. Spieltag

TSV Gilching-Argelsried - BSC Oberhausen

2:0 (1:0)

Aufstellung:

Roland Schröder, Fabian Mautes, Maximilian Hölzl, Markus Lubenow, Matthias Klaas, Thomas Beier, Andreas Hanke, Florian Stork, Tim Schnöller, Andreas Staude, Benedikt Minge

 

Spielbericht:

Endlich der Sieg - Doppelpack von Benedikt Minge


Der erste Sieg 2013 ist eingefahren. Die Bezirksligakicker des TSV Gilching-Argelsried haben das Nachholspiel gegen den BSC Oberhausen dank eines Doppelpacks von Benedikt Minge mit 2:0 gewonnen.

Es begann hervorragend für die Gilchinger. Benedikt Minge gewann auf der linken Seite das Laufduell mit seinem Verteidiger. Seine Flanke senkte sich hinter dem Oberhauser Torwart zur frühen Führung in der 2. Minute ins Tor.

Weiter ging es Schlag auf Schlag mit guten Chancen für den TSV. In der 4. Minute traf Thomas Beier nach einer Ecke aus dem Gewühl heraus nur den Pfosten, ebenso wie kurz darauf Andreas Staude den Ball an den Pfosten setzte. Die größte Chance vergab dann in der 20. Minute Thomas Beier. Andreas Staude setzte sich über rechts gegen zwei Verteidiger durch und legt den Ball mustergültig auf den Elfer zurück, aber Thomas Beier schoss über das Tor.

Kurz nach der Pause hatte Tim Schnöller seine größte Möglichkeit. Aus kurzer Distanz schoss aber auch er über das Tor. Als dann in der 65. Minute Thomas Beier alleine auf das Oberhauser Tor zulief, hatte die Fans den Torschrei schon auf den Lippen. Thomas Beier wollte den mitgelaufenen Tim Schnöller bedienen, aber ein Verteidiger konnte gerade noch dazwischen grätschen.

Besser machte es in der 72. Minute Benedikt Minge. Nach einem schönen Steilpass eilte er auf das Oberhauser Tor zu, spielte den Torwart aus und schob zum 2:0 ein.

Kurz vor Schluss konnte sich auch noch Keeper Roland Schröder auszeichnen. Einen fulminanten Freistoß aus 25 Meter konnte er gerade noch so abklatschen und den Nachschuss aus kurzer Distanz klärte er mit einem sensationellen Reflex.


Jetzt gilt es bereits am Sonntag den Aufwärtstrend gegen den TSV Neuried fortzusetzen.


 

Einwechslungen:

Constantin Noichl für Markus Lubenow (45.), Philipp Mautes für Florian Stork (75.), Alper Diker für Andreas Staude (85.)

 

Tore:

1:0 Benedikt Minge (2.), 2:0 Benedikt Minge (72.)

 

 

 

 

 
Punktspiel beim SC O'weikertshofen am 13.04.2013 PDF Drucken E-Mail

24. Spieltag

SC Oberweikertshofen - TSV Gilching-Argelsried

2:1 (0:1)

Aufstellung:

Roland Schröder, Manuel Gensheimer, Sebastian Bootz, Markus Lubenow, Matthias Klaas, Thomas Beier, Maximilian Amon, Andreas Hanke, Serhan Mizrak, Andreas Staude, Benedikt Minge

 

Spielbericht:

Bittere Niederlage

Wieder gut gespielt und keine Punkte für die Bezirksligakicker des TSV Gilching-Argelsried. Im Auswärtsspiel beim Aufstiegsaspiranten SC Oberweikertshofen lieferte der TSV wiederum ein gutes Spiel ab und stand wegen individueller Fehler am Ende wieder mit leeren Händen da.

Bereits nach 30 Sekunden hatte Serhan Mizrak das 0:1 auf dem Fuß, wurde aber im letzten Moment noch gestört.

In der 35. Minute setzte sich Andreas Staude wunderbar über die rechte Seite durch und passte zur Mitte zu Serhan Mizrak. Der konnte den Ball annehmen und vollstreckte trocken zur Gilchinger Führung.

Als sich der Gilchinger Mittelstürmer kurz darauf den Ball von einem Verteidiger eroberte, wurde er von dessen Mitspieler rüde von den Beinen geholt. Obwohl das Foulspiel knapp im Strafraum war, verlegte der Schiri es nach außen und es gab statt Elfmeter nur Freistoß.

Aber Serhan Mizrak war an diesem Tag unermüdlich. Kurz vor der Pause konnte er der Verteidigung noch mal entwischen, aber der SC O-Keeper konnte seinen Schuss parieren.

So ging es mit einer verdienten Führung für den TSV Gilching-Argelsried in die Pause.

Aber dann, wie so oft in dieser Saison, ein kapitaler Fehler von uns. Anstatt den Ball wegzuschlagen, ließ sich Maximilian Amon den Ball abnehmen, kurzer Pass zur Mitte und schon stand es 1:1 durch Sebastian Heiß. Nur vier Minuten später ein weiter Abschlag vom Torwart, Tiefschlaf in der Verteidigung und wieder Sebastian Heiß ist frei und hämmert den Ball ins lange Eck.

Die Gilchinger geben aber nie auf und in der 80.Minute kann der Torwart von Oberweikertshofen einen Schuss von Tim Schnöller nicht festhalten, aber Serhan Mizrak kommt einen Tick zu spät. Zwei Minuten vor Schluss, dann wieder die obligatorische dicke Chance für Gilching. Serhan Mizrak flankt von links in den Strafraum, Tim Schnöller steht am langen Pfosten, aber sein Kopfball geht knapp am Tor vorbei.

Aus - wieder gut gespielt, aber keine Punkte.

Jetzt gibt’s zwei Endspiele am Mittwoch gegen Oberhausen und am Sonntag gegen Neuried.

 

Einwechslungen:

Tim Schnöller für Sebastian Bootz (58.), Maximilian Hölzl für Maximilian Amon (63.), Florian Maerkel für Benedikt Minge (75.)

 

Tore:

0:1 Serhan Mizrak (35.), 1:1 Sebastian Heiß (49.), 2:1 Sebastian Heiß (53.)

 

 

 

 

 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 55 - 60 von 261
NEWS beim TSV GA


SpVgg Kaufbeuren : TSV GA 0:1

16. Spieltag - Landesliga
Samstag, 14.10.2017
Anpfiff: 16:00 Uhr


TSV GA : FV Illertissen II

17. Spieltag - Landesliga
Sonntag, 22.10.2017
Anpfiff: 15:00 Uhr


TSV GA : Türkspor Augsburg

18. Spieltag - Landesliga
Sonntag, 29.10.2017
Anpfiff: 15:00 Uhr



Frauen
Frauen Startseite
Junioren
Jugend Startseite
Juniorinnen
Juniorinnen Startseite
Schiedsrichter
Schiedsrichter TSV GA
Senioren A
Mannschaft
Ergebnisse, Tabelle
Spieltermine
Senioren B
Mannschaft
Ergebnisse, Tabelle
Spieltermine
Scorerliste
Wer ist online
Aktuell 4 Gäste online
Statistics
Besucher: 3248926
Webdesign by Webmedie.dk Webdesign by Webmedie.dk